blitzlicht !

                                                ZANGENBLITZ

Zwei kleine Mini-Blitzer, sie sind eigentlich für die Makrofotografie ausgelegt,

werden über Funk ausgelöst. Es gibt daher keinerlei Kabelverbindungen, was sehr komfortabel daherkommt. Das Steuergerät sitzt auf dem Multi - Interface Blitzschuh der Kamera und wird auch von dort zentral bedient, feine Sache !!!

                     entfesseltes blitzen !

Kamera auf (M) also auf Hand gestellt, 1/2000 Sek.(HSS) Blende 16, ISO 64 vorgegeben ! Blitzlicht: Leitzahl 10,  Aufnahme mit unterschiedlicher Intensität   

In der Praxis wird das Licht über TTL (durch's Objektiv) automatisch geregelt.

Jedoch möchte ich bei der Lichtdosierung im Nahbereich, eigene Akzente setzen. SPIELEN MIT LICHT !  Wobei das Schließen der Blende, also große

Blendenzahlen zB 16 für maximale Schärfentiefe sorgt.       

                               afghanistan !

 " das recht der neuen machthaber kommt            offensichtlich aus den gewehrläufen "

                               HOFFENTLICH HABE ICH UNRECHT !

  Ein Zitat aus der Heiligen Schrift, in Verbindung der Tragödie Afghanistan !

"was ihr für einen meiner geringsten brüder         getan habt, habt ihr auch mir getan" 

    warum wehren sich die afghanen nicht !

        REGIERUNG  ABGETAUCHT,  ARMEE  RÜCKT  NICHT  AUS !!!

Der Iran ist mehr als nur ein Symphatisant der Taliban !!!  Die Bewaffnung der "Gotteskrieger" wird durch Teheran im erheblichen Maße forciert.

Russland und China unterhalten gute Beziehungen zu den Mudschaheddin,  sie werden daher auch zwangsläufig das Regime in Kabul offiziel als eigenständigen Staat anerkennen. Übrigens als Afghanistan noch durch die UDSSR belagert wurde, erhielten die Taliban massive Waffenkäufe aus den USA. Der Westen wird sich nun mit den neuen Machthabern in Kabul schwer tun & demokratische Reformen anmahnen. Das Land bezeichnet sich nach der 1979 durchgeführte Revolution als Islamische Republik.   

Weshalb um alles in der Welt, sieht die Führung in Kabul zu, wie die Taliban ohne nennenswerte Gegenwehr quasi im VORÜBERGEHEN  ihr Land im

" Handstreich " erobern. Immerhin stehen 300.000 Afghanen (Armee) unter Waffen. Amerika zieht nun seine Söldner zurück, über 240 Tote war ihr Blutzoll, wobei sage und schreibe der Krieg alleine für die USA täglich 300 Millionen Dollar kosterte !!! Deutschland 59 Bundeswehrangehörige bezahlten mit ihrem Leben, 12 Milliarden Euro war der Einsatz für den Bund, das ist die bittere Bilanz, was nun ? Mit dem Abzug internationaler Truppen (3000 Tote) hat sich die Lage am "Hindukusch" dramatisch verschlechtert. Sollten also fremde Söldner den Kampf gegen die sogenannten "Gotteskrieger" aufnehmen ?  

Die Reaktionen der westlichen Welt wird dieser Tage oft durch die eigenen Leute in Miskredit gebracht, ich sehe das jedenfalls so. Mit Abzug der Truppen, sieht es ganz danach aus, als drohe Afghanistan nun mit der Schlinge um den Hals in Chaos & Anarchie zu versinken. Kann es sein, dass die breite Masse der Afghanen die Taliban erdulden oder gar ihre Herrschaft begrüßen ??? 

Wo steht die eigene Armee ?  das Land wird wie gehabt als Rückzug und Ausbildungsstätte für Terroristen aus der ganzen Welt benutzt. Es bleibt daher abzuwarten, ob man den neuerlich versöhnlicheren Töne der zum Teil radikalen Islamisten (TALIBAN) trauen kann, nachdem sie von 1996 - 2001 fürchterliche Verbrechen an ihrem eigenen Volk verübten, jawohl auch Kinder waren involviert. Mancher erinnert sich vielleicht noch an die 14 jährige Malala, ihr Verbrechen: BILDUNG !!! auf dem Weg zur Schule schoß man ihr in den Hinterkopf, die Täter waren zweifelsfrei Taliban!  Frauenrechte sind im Islam besonders aber bei den RADIKALEN in der Hierarchie ganz unten angesiedelt, Ehebruch wird wie gehabt ob bewiesen oder nicht bei lebendigem Leib mit Steinigung geahndet.  Aus all' diesen Gründen bin ich in diesem Zusammenhang gegen einen breit angelegten Zuzug, weil eine haßerfüllte mörderische Ideologie (Kultur) dahintersteht,  Ausnahmen bestätigen die Regel. Wer als Afghane für die deutsche Botschaft arbeitete, also als sogenannte Ortskraft galt, diesem Personenkreis sollte man den Zuzug in die BRD natürlich gewähren. Deutschland wird mit den neuen Machthabern in Kabul reden müssen, machen wir ja schon, vielleicht kann ja Putin vermitteln. Altkanzler H. Kohl: entscheident ist was hinten raus kommt !!!

Nein, ich mag sie nicht die Taliban, wie könnte ich je ihr Tun VERGESSEN !!!

Seepark, den 21. August 2021

                    GRÜSSE AUS DEM OSTERNIENBURGER LAND !

                         Von Ute & Jürgen, nette Geste, vielen Dank !

          Sind das vielleicht die letzten warmen Spätsommertage 2021 ???

                                                   RINGBLITZ !

    Hier hat wohl der "liebe Gott" Pate gestanden, die Abendsonne mit ihren                langen Schatten ermöglichte diese Aufnahme durch's Fenster !

                                                Trichter - Winde                                                        

           angst ist der kitt einer diktatur !

In Belarus regiert der letzte Diktator Europas, Denunziantentum gehört zum täglichen Geschäft.  ANGST ist der Kitt der das Land erstarren lässt. Lukaschenko höchstpersönlich in voller militärischer Montur (Kalaschnikow) so präsentierte er sich der Welt. Daran erkennt man "wes' Geistes Kind" er ist.

Die militärische Zurschaustellung diente wohl eher nach INNEN, das Ziel: seine Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Die Wahrheit durch Lügen, Intrigen,Täuschung und Misstrauen auf den Kopf zu stellen. Schuldig sind ohnehin immer die ANDEREN, die üblichen Verdächtigen eben, zB der Westen. Auch als Diktator, wird er das freie Wort auf Dauer nicht verhindern können (Friedhofsruhe) die Menschen werden sich wehren und letztlich ihre Angst überwinden. Mit Putin teilt er mehr als nur eine gemeinsame Grenze. Mitunter war ich verunsichert, wo der Präsident wohl einzuordnen sei, Lukaschenkos Politik ist gedeckt durch Moskaus Gnaden. Sein Auftreten und Handlungen passen wohl eher in das vergangene Jahrhundert. Moskau ist zweifelsohne der Steigbügelhalter des Machthabers in Minsk. Solange er Putin hinter sich weiß, ist wohl auch seine Herrschaft unanfechtbar. Der Präsident selbst hat über die DUMA seine Ansprüche als Regierungschef bis 2038 abgesichert, gerade auch aus diesem Grund hat dies mit Demokratie in Russland nur noch wenig am Hut 

Seepark, den 07. Sept, 2021

Annalena Baerbock : Ich bin gegen stark erhöhte Benzinpreise !!! 

ja toll, wie hoch wäre denn stark erhöht ? nach der Wahl werden wir's wissen !

         Aufnahmen mit Achromat 200 / 5 Dioptrien (Brechkraft) geblitzt !

                             Jungfräuliche Sommer - Anemone !

                                                     Mini - Dahlie !

Das Blitzlicht macht's möglich, zB durch TTL= Lichtbedarf durch's Objektiv ! Trotzdem kann man die Leistung auch per Hand heben oder senken, hier waren 2 kleine eigentlich für die Makrofotografie ausgelegte Blitze im Einsatz.

Die Einstellungen sind sehr fein abstimmbar, dank digitaler Technik lassen sich die Ergebnisse umgehend betrachten, einfach prima, dazu noch per Funk.

Alles in allem macht mir das HOBBY im Alter viel Spaß & Lebensfreude !!!

Seepark, den 09. Sept. 2021

                     der blümchen-knipser !

Zu mehr reicht es offenbar nicht, aber warum gerade Blümchen? weil dieselben farbenprächtig daherkommen, keine Fluchtdistanz kennen, somit schlecht weglaufen können. Egal wie ich es anstelle, sie halten stets still, zeigen mir  ihre Schokoladenseite. Erika fungiert als Flowergirl, sie verschafft mir die hübchen Pflanzen & postiert sie auf den Tisch, dann beginnt mein Job !!!  

        noch schnell einen schwulenwitz !

Ein Autofahrer fährt zur Tanke,  fragt den Tankwart,  warum er sich gerade jetzt einen Benzin-Zapfhahn in den Allerwertesten schiebt, fragt dann weiter,

ist das etwa "NORMAL" ? nein antwortete der Tankwart: das ist "SUPER"  !         

                                        Sommer - Anemone !

Im Nahbereich: die Knospe hat im Original vielleicht 7 mm  Durchmesser.

        Der Einsatz eines Achromaten erlauben dann derartige Einblicke !!!

                           digitalisierung !

"Faszination der Nähe" so lautete ein Buchtitel Anfang der 80er Jahre, von  Horst Schröder (DDR) dieser arbeitete noch nicht mit Computerblitz & Co.

Auf der Photokina in Köln hielt zu dieser Zeit längst Blitztechnik modernster  Prägung ihren Einzug. Der Verfasser bediente sich wie wir alle mit einem

"SL IV" Blitz, der stets die volle Leistung abfeuerte. Der Lichtbedarf war daher nur per Hand über Blende (A) Zeit (S) und  (ISO) Filmentpfindlichkeit an der Kamera regelbar, Vorteil: wollte man schöne ausgeleuchtete Bilder erstellen, kam man nicht umhin, Zusammenänge zu erkennen, ein wenig Glück gehörte auch dazu. Im übrigen, gab es aber auch ein Diagram an jedem Gerät, an der man die einzustellenden Werte einfach auf die Kamera übertrug. Unabhängig davon ob man die Kausalität in ihrer Gesamtheit erkannte oder eben auch  nicht. Als Computerblitze ihren Siegeszug antraten, war dies eine geniale Erleichterung, es gab nichts vergleichbares. Diese neue Generation nahm nur die Lichtmenge die man wirklich zum Bildaufbau benötigte zB TTL- Messung. Im Nahbereich waren daher mitunter hunderte Auslösungen keine Seltenheit mehr. Während die analoge Technik in der Regel mit ca 35 Auslösungen an ihre Grenzen stieß. Wohl dem, der damals Beziehungen zur Bundesrepublik hatte, bei mir war das ja der Fall, half aber nichts, musste warten bis wir mit gleicher "Münze" (Währung) zu zahlen in der Lage waren. Die Digitalisierung eroberte den Fotomarkt einschließlich Equipment in Windeseile, wohin man auch schaute. Die revolutionierende Entwicklung erfasste eben nicht nur die Fotografie, auch das dazugehörige entfesselte BLITZEN, alles machbar.

Jeder Blitzer konnte nun zentral von der Kamera aus gesteuert werden, in der Tat eine faszinierende Technik, nein ich möchte das alles nicht mehr missen !

Seepark, den 10. Sept. 2021                                                               

                       Johanniskraut, jedoch nicht mehr ganz frisch !

                                        ENTFESSELTES BLITZEN

Links unten ist das Blitzlicht noch zu sehen, ein weiteres stand vorne rechts !

 Einzig mit einem Frontblitz hätte man die Stimmung zerstört, ganz sicher !!! 

                                                   Fuchsige

                                                             Pflox

                                                         Ringblitz !

           selbst mit einer einfachen kamera !

Übrigens: Auch eine preiswerte Kamera / Smartphone mit eingebautem Blitz  wird durch die automatische korrekte Blitzdosierung ohne wenn und aber der jeweils fotografischen Situation in vielen Fällen gerecht.

Mitunter muss man nicht einmal den Blitz bemühen, dieser springt bei Bedarf selbstständig in "Habacht" Stellung und löst mitunter wie gewollt sogar bei dementsprechendem Gegenlicht aus. Der Nachteil: die wenigsten Leute kennen noch die Zusammenhänge zwischen Blende, Zeit & ISO, stellen aber trotzdem oftmals ansehnliche Fotos ins Netz, das gilt besonders auch für Nahaufnahmen. Die verbaute Technik der Kamera erkennt die Naheinstellung und gibt daher eine kleine Blendenzahl vor (große Blendenöffnung) hierdurch wird der Hintergrund wie gewünscht in Unschärfe gelegt, also das Objekt der Begierde freigestellt. Die Person hinter der Kamera muss sich daher keinerlei Gedanken mehr über die Beherrschung der Technologie machen. Die ganze Aufmerksamkeit gilt einzig dem abzubildenden Objekt, einfacher geht es nicht  !

                                              Knospe der Fuchsie !

                                               Fuchsie (Fuchsia) 

Mit Ringblitz & Makroobjektiv, F 2,0 / 60mm, Werte & Fokus per Hand eingestellt. Wobei es mir mitunter wegen des Augenleidens nicht gerade leicht fällt. So kommt es gezwungenermaßen auch des öfteren zu Fehlschüssen, zB wenn ich händisch Nahaufnahmen fokussiere !!!

                         Inflationsgefahr !!!

                                     HYPERINFLATION 1923 !

Heutzutage bezahlt man für ein frisches Brötchen 40 Cent, oder umgerechnet                             80 Pfennig, das ist die bittere REALITÄT !!!

Die Europäische Währungsunion (EWU)  strebt idealerweise eine jähriche Inflationsrate von 2% an. Seit geraumer Zeit gibt es keine Zinsen mehr, der sogenannte NEGATIVZINS macht die Runde. Mit anderen Worten: das Ersparte verliert zwangsläufig in 10 Jahren mindestens 20 % an Kraufkraft, Tendenz: STEIGEND !!! Hat die Flucht aus dem Euro schon begonnen ??? vor allem die kleinen Leute sehen seit geraumer Zeit, wie ihr ERSPARTES durch die Finger rinnt, und jährlich weiter an Wert verliert, wir können nichts tun.

Das sind die Fakten, wer wollte dies ernsthaft leugnen. Bei allen Wahlreden dieser Tage, war die Stabilität bzw der schleichende Verfall der Währung nie ein Thema. Bei einer Geldentwertung (Kaufkraftschwund) von jährlich 4 % die Tendenz haben wir ja schon länger, wird in weniger als 10 Jahren bei ähnlichem Verfallstempo das ERSPARTE nur noch gut die Hälfte wert sein. Menschen sorgen sich, beschleichen reale Existenzängste. 

In Erinnerung der 1920er Jahre, wenngleich wir das Geschehene ja nur noch aus den Geschichtsbüchern kennen. An die 100 Jahre liegt es nun zurück, da zahlte man für 1 Leib Brot eine Millionen Mark. "Geld" gab es wöchentlich jeweils Freitags, (Lohntütenball) oft standen die Ehefrauen in nervöser  Erwartung vor den Fabriktoren. Preise änderten sich mitunter täglich, eine schlimme Zeit, vor allem für die arbeitende Bevölkerung und Erwerbslose, die von der Hand in den Mund lebten. Es gab noch keine soziale Absicherung, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. All' diese Errungenschaften bedeuteten Arbeitskämpfe & Entbehrungen. Nur mit Hilfe gut organisierter Gewerkschaften konnten derartige Ziele durchgesetzt werden. Bekam der Arbeitgeber Wind davon, erfolgte nicht selten die Strafe auf dem Fuße, nämlich die fristlose Kündigung, der Arbeitnehmer landete auf der Straße. 

Deshalb ist es selbst HEUTE wichtig, dass sich WERKTÄTIGE organisieren. Die Gewerkschaften (DGB) sind daher ein legitmes Mittel zur Durchsetzung von Löhnen und Arbeitnehmerrechte. Nur gemeinsam sind wir stark,

" Alle Räder stehen still wenn dein starker Arm es will " Übrigens:  

die Null-Zins Politik und den damit verbundenen Kaufkraftschwund belasten vor allem "normale" Haushalte, OTTONORMALVERBRAUCHER eben.  Die Arbeitgeberseite wird nicht müde zu behaupten, GEWERKSCHAFTEN seien inzwischen überflüssig. VORSICHT dünnes Eis, alle erkämpften Arbeitnehmerrechte sind letztlich das Ergebnis harter Auseinandersetzungen,

ja auch des Klassenkampfes. Ein immer wieder gerne geäußertes Argument der Gegenseite lautet: "WIR SITZEN ALLE IN EINEM BOOT" genau das ist der untaugliche Versuch, Arbeitnehmer einzulullen, & alles zu verharmlosen. GEWERKSCHAFTEN sind der natürliche Vebündete der WERKTÄTIGEN !!!

Seepark, den 17. Sept. 2021

                                 

       ALLE SITZEN IN EINEM BOOT,  ABER KEINER WILL RUDERN  !!!  

                                     blitzen !!!

                                               RINGBLITZ !

                            Nahezu  "schattenlose"  Ausleuchtung !

                                              ZANGENBLITZ !

        Die Lichtquelle liegt nahe der optischen Achse, somit schattenlos !

Willi Gallasch

Ortschaften u. Gebiete

Franzigmark

Petersberg

Neuragoczy

"Brachwitzer Alpen"

Saaleaue,Seepark

Wettin

Lettewitz

Salzmünde

Krosigk

Kloschwitz

Friedeburg

Mücheln

Heide

Lieskau

Zaschwitz

Lettin

Peißnitzinsel

Döblitz

Pfützthal

Zappendorf

Köllme

Bennstedt

Quillschina

Benkendorf

Gödewitz

Dölau

Bereich Heidebahnhof

All' diese Orte werden mit

dem E-Fahrrad abgefahren,

natürlich ist die Kamera dabei. 

Die für mich relevanten Motive

liegen fast immer zwischen den

Dörfern,fernab jeder Straße.